disziplin n°6: zum aperitif

HEIßER RADICCHIO MIT SCHMACKES UND BROT

einen kleinen festen kopf radicchio abbrausen und in schöne spalten achteln.

herzhaften käse (fontina oder einen gut ausgewählten gorgonzola) in dünne scheiben schneiden und diese zwischen die radicchio-blätter frickeln. ich nehme je nach größe pro salatstück 2 oder 3 käsestücke.

nicht zu heiß und vorsichtig in olivenöl von beiden seiten braten bis der salat leicht gebräunt und der käse (an)geschmolzen ist. parallel italienisches brot rösten (oder zur not toasten) und mit knoblauch abreiben. das brot mit ein paar spritzern feinem olivenöl verwöhnen. wer mag – und ich mag! – kann noch anchovipaste draufstreichen (gibs beim italiener). je ein radicchiostück aufs brot und mit parmesanhobeln servieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter lecker, sündhaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s