disziplin n°22: für D.

er liebt das angeln und wir wollten mal zusammen forellen räuchern. daher war dieses gericht das erste, was mir einfallen konnte. und jetzt muss ich einen freund zitieren, denn ich habe festgestellt, traurig kochen, das ist wie

weinend onanieren. (orchite)

LINSENSALAT MIT RÄUCHERFORELLE

ich koche ein kilo belugalinsen in purem wasser ohne alles, ca. 15 minuten mit deckel und ganz sanft, sie sollen noch bissfest sein. die letzten 5 minuten blanchiere ich ein minifein gehacktes suppengrün mit.

ich mache eine herbe und starke vinaigrette, aus einer zitrone und deren geriebener schale, apfelessig und öl, mit viel pfeffer und salz und orndlich zucker. dazu kommt ein großes bund glatte petersilie, sehr fein gehackt. koriander würde auch passen, aber viele wollen das ja nciht, deshalb gab es in diesem falle ohne.

die linsen sollen mindestens einen halben tag in der vinaigrette leise vor sich hin ziehen und den geschmack ganz in sich aufnehmen. am besten ists aber über nacht im kühlschrank.

aus schmand und joghurt, etwas scharfem meerrettich und pfeffer rühre ich ein topping.

der salat lässt sich recht hübsch anrichten in kleinen schälchen oder bechern, erst linsen, dann joghurtcreme und oben drauf ein stück von fein geräucherter forelle (ich mag sie sehr, wenn sie mit wacholder im rauch gemacht ist, so wie sie der fischladen auf der schönhauser allee verkauft).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter seelentröster veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu disziplin n°22: für D.

  1. fuchs nase schreibt:

    danke, mimi! der salat war köstlich (obwohl ich eigentlich linsen nicht so mag). :* fuchs nase

  2. victor dornberger schreibt:

    Auch unter Tränen ein Genuss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s